Seminare       Jugendbildungsarbeit       Wir       Location       Impressum       Kontakt       Datenschutz    
Ziele der Jugendbildungsarbeit

Um möglichst alle jungen Gewerkschafter/innen in unsere Jugendarbeit einzubeziehen, müssen wir unsere Angebote, Inhalte und Methoden ständig überprüfen und im Rahmen offener Jugendbildungsarbeit die Interessen der jungen Gewerkschafter/-innen berücksichtigen. Die Jugendbildungsarbeit der IG BCE begleitet unsere politische Jugendarbeit und flankiert unsere politischen Prozesse.

Dabei findet unsere Jugendbildungsarbeit unter folgenden Prämissen statt:

  • Sie soll an Erfahrungen anknüpfen.
  • Sie soll die Identität des einzelnen und die Solidarität miteinander stärken.
  • Sie soll junge Kolleginnen und Kollegen an die gewerkschaftliche Arbeit heranführen.
  • Sie soll gewerkschaftliche Ziele verdeutlichen.
  • Sie soll die Möglichkeiten der Veränderung verdeutlichen und zur gemeinsamen Einflussnahme befähigen.
  • Sie ist sowohl ziel- als auch prozessorientiert, um den Anforderungen der Solidargemeinschaft und der Teilnehmer/Teilnehmerinnen gerecht zu werden.
  • Sie ist flexibel, aber nicht beliebig.


Unsere Jugendbildungsarbeit soll Solidarität, Teamfähigkeit und Toleranz für die jungen Gewerkschafter/- innen erlebbar machen, um so eine starke Identifikation mit unserer Organisation zu schaffen.

Ziele

Unsere Jugendbildungsarbeit ist politische Bildungsarbeit. Wir müssen unsere jungen Gewerkschafter/ -innen zur gemeinsamen Interessenvertretung anregen und befähigen. Unsere Teilnehmer/-innen sollen ihren Standort erkennen und daraus politisches Handeln entwickeln. Die Jugendbildungsarbeit der IG BCE soll zur Identifikation mit der Organisation beitragen und zur Mitarbeit motivieren.

Zielgruppen

Die Angebote unserer Bildungsarbeit richten sich an alle jungen Gewerkschafter/-innen. Daneben gibt es Personengruppen und deren Gremien, für die wir spezielle zielgruppenorientierte Seminare anbieten; insbesondere für Neuanfänger/ -innen, Auszubildende, Jugend- und Auszubildendenvertreter/-innen sowie für gewerkschaftliche Funktionäre und Teamer/-innen. Neben den beschriebenen Zielgruppen gibt es weitere, für die wir Seminare anbieten. Dieses sind unter anderem Schüler/-innen, Studierende und Arbeitslose

Grundsätze

Im Rahmen gewerkschaftlicher Jugendarbeit hat die Jugendbildungsarbeit einen hohen Stellenwert. Sie ist unter Berücksichtigung der Satzung eigenständig und wird eigenverantwortlich von den jeweiligen Jugendgremien geplant und durchgeführt. Die Jugendbildungsarbeit auf Bezirks-, Landesbezirks- und Bundesebene wird durch die jeweiligen Jugendbildungsarbeitskreise und die für Jugendarbeit zuständigen Sekretäre/Sekretärinnen koordiniert.